Wir ebnen Wege.

Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e. V.

Der führende Logistik-Verband in NRW.

Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e.V. (VVWL) ist der führende Unternehmer- und Arbeitgeberverband für Transport, Logistik, Spedition, Möbelspedition und Entsorgung in NRW. Wir vertreten rund 2.000 Mitgliedsfirmen, die über 180.000 Arbeitsplätze zur Verfügung stellen.

Mit großem Engagement bringen wir uns für Sie auf allen politischen Ebenen ein.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder auf allen politischen Ebenen - in Düsseldorf, Berlin und Brüssel. Unsere maßgeblichen politischen Ziele sind eine praxisorientierte Gesetzgebung, verbesserte verkehrspolitische Rahmenbedingungen und ein vernünftiger staatlicher Kostenrahmen.

Topaktuelle Informationen und unternehmensindividueller Service.

Wir garantieren Ihnen qualifizierte Auskünfte und individuelle Beratung. Angefangen bei ganz alltäglichen Fragen zum nationalen und internationalen Güterkraftverkehr bis hin zu komplexen Fragestellungen der betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Unternehmenssteuerung. Unser Team aus Logistikexperten, verbandseigenen Unternehmensberatern und Juristen steht Ihnen als vertraulicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Unternehmerforen und Netzwerk.

Wir bieten in unseren zahlreichen Arbeitskreisen, Informationsveranstaltungen, Stammtischen und Podiumsdiskussionen ebenso Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und eine Basis für gute Geschäftskontakte.

Verbandszeitschrift

Was ist eigentlich Logistik?

Lehrstellenbörse

Sind Sie auf der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle in Ihrer Nähe? Dann nutzen Sie doch einfach unsere „VVWL-Lehrstellenbörse”.

Vorteile einer Mitgliedschaft - Testimonials

Aktuelles

Veranstaltungen

Das Logistikcluster NRW, der Handelsverband NRW e.V. und der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW e.V. (VVWL) laden Sie hiermit zum neunten BranchenForum HandelsLogistik.NRW am 28. Februar 2018 ein. Die Veranstaltung findet auch dieses Mal mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand, Energie, Industrie und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Oberthema des Forums ist: Automatisierung in Handel und Logistik. Veranstaltungsort ist das Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm.

Andreas Kruse, Director Business Development Logistics & Packaging EHI Retail Institute, trägt vor zu „Szenarien der Handelslogistik und die Robotics4Retail-Initiative des EHI“.  Matthias Bähr, Leitung Logistik National / Supply Chain Management, REWE Markt GmbH, berichtet zu „Innovationen und Automatisierung in der Lebensmittellogistik“.

Florian Wahl von Magazino GmbH, einem innovativer Hersteller von wahrnehmungsgesteuerten, mobilen Robotern für die Intralogistik, referiert zu "Automatisierung und Robotik im Lager“. Dr. Tibor Pataki, Leiter Kraftfahrtversicherung, Kfz-Technik, Statistik und Kriminalitätsbekämpfung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. GDV, behandelt das Thema „Automatisierung im Nutzfahrzeugbereich – praktische und rechtliche Folgen“.

In einer Runde Podium und Publikum diskutieren anschließend diese Experten über „Innovationen, Digitalisierung und Automatisierung - Chancen und Grenzen“.

Es besteht zudem viel Gelegenheit zum „Netzwerken“.

Bitte teilen Sie uns auf dem beigefügten Antwortbogen bis zum 16. Februar 2018 mit, ob wir Sie am 28. Februar 2018 in Hamm begrüßen dürfen. Ihre Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht.

Termin übernehmen

9. BF HandelsLogistik am 28.02.18 - Programm
9. BF HandelsLogistik am 28.02.18 - Antwortformular

Das ITL veranstaltet am 7. März 2018 an der Technischen Universität Dortmund das Forum Transportlogistik. Unter dem Titel „Digitale Speditionen – Neue Wege der Transportlogistik“ werden die neuen internetbasierten Geschäftsmodelle diskutiert. Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Veranstaltung bietet den Rahmen für einen branchenübergreifenden Austausch zu den aktuellen Herausforderungen und zukünftigen Entwicklungen von ‘Digitalen Speditionen‘ im Transportgewerbe. Experten aus betrieblicher Praxis und Wissenschaft kommen in Dortmund zusammen, um die Versprechen der digitalen Geschäftsmodelle näher zu beleuchten.

Im Rahmen des ITL-Forums sollen die Einflüsse der digitalen Speditionen auf die Transportlogistik sowie die sich daraus ergebenden Chancen vorgestellt und diskutiert werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung jedoch erforderlich. Detaillierte Veranstaltungsinformationen sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Instituts oder im beigefügten Programm.

Termin übernehmen

Programm

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie bringt zahlreiche neue Verpflichtungen für die Unternehmen mit sich. Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen horrende Bußgelder, die für die Unternehmen existenzbedrohend werden können.

Nach endgültigem Inkrafttreten der Verordnung wird der Verwaltungsaufwand auch für Speditionen und Logistikdienstleister spürbar steigen. Angesichts der nur noch kurzen Übergangsfrist und des nicht unerheblichen Bußgeldrahmens sollten sämtliche Unternehmen umgehend und dringend prüfen, ob die neuen Informationspflichten gegenüber Betroffenen anhand der bestehenden Datenverarbeitungsprozesse EU-DSGVO-konform eingehalten werden können, um einer Missachtung der Betroffenenrechte vorzubeugen.

Um die Mitgliedsunternehmen in unseren Landesverbänden Möbelspedition und Logistik sowie Spedition + Logistik über die grundlegenden Neuerungen insbesondere für die betriebliche Praxis zu informieren, bieten Ihre Landesverbände zwei kostenfreie Informationsveranstaltungen mit der Rechtsanwältin des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) Sue Ann Becker an.

Weitere Einzelheiten zur Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie in der Anlage.

Termin übernehmen

Infoveranstaltung Datenschutz - Einladung
Infoveranstaltung Datenschutz - Anmeldung

Das LogistikCluster NRW veranstaltet auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Partnern ChemCologne und der BVL-Regionalgruppe Rhein das BranchenForum ChemieLogistik, wozu wir Sie herzlich einladen!

7. BranchenForum ChemieLogistik.NRW
am 20. März 2018 ab 13:00 Uhr
Feierabendhaus Knapsack

Raum Rhein-Erft
Industriestraße 300
50354 Hürth

Sie erwarten an diesem Tag Beiträge zum Themenbereich "Digitalisierung und Innovation“. Beteiligt sind in diesem Jahr unter anderem Referenten von ISM, GBK, Liqvis, Log.Go.Motion. sowie unserem Ausrichter Infraserv Knapsack.

Das Programm und den Antwortbogen finden Sie im Anhang.

Termin übernehmen

Programm BF ChemieLogistik in Hürth am 20.03.2018
Antwortformular BF ChemieLogistik in Hürth am 20.03.2018

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie bringt zahlreiche neue Verpflichtungen für die Unternehmen mit sich. Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen horrende Bußgelder, die für die Unternehmen existenzbedrohend werden können.

Nach endgültigem Inkrafttreten der Verordnung wird der Verwaltungsaufwand auch für Speditionen und Logistikdienstleister spürbar steigen. Angesichts der nur noch kurzen Übergangsfrist und des nicht unerheblichen Bußgeldrahmens sollten sämtliche Unternehmen umgehend und dringend prüfen, ob die neuen Informationspflichten gegenüber Betroffenen anhand der bestehenden Datenverarbeitungsprozesse EU-DSGVO-konform eingehalten werden können, um einer Missachtung der Betroffenenrechte vorzubeugen.

Um die Mitgliedsunternehmen in unseren Landesverbänden Möbelspedition und Logistik sowie Spedition + Logistik über die grundlegenden Neuerungen insbesondere für die betriebliche Praxis zu informieren, bieten Ihre Landesverbände zwei kostenfreie Informationsveranstaltungen mit der Rechtsanwältin des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) Sue Ann Becker an.

Weitere Einzelheiten zur Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie in der Anlage.

Termin übernehmen

Infoveranstaltung Datenschutz - Einladung
Infoveranstaltung Datenschutz - Anmeldung

LogistikCluster NRW

Für das LogistikCluster NRW hat sich der LOG-IT Club e.V. als Trägerverein mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW zusammengeschlossen. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW sowie der EU. Das LogistikCluster NRW ist Teil der NRW-Clusterpolitik unter der Dachmarke Exzellenz.NRW und im Leitmarkt Mobilität und Logistik angesiedelt. Ziel ist es, die Kräfte in der Logistikwirtschaft in NRW zu bündeln und eine aktive Logistik-Community in NRW zu bilden. Dazu werden vielfältige Aktivitäten durch das Clustermanagement Logistik umgesetzt. Eine aktive Teilnahme an dem Netzwerk ist durch die Mitgliedschaft im LOG-IT Club e.V. möglich, derzeit sind schon über 220 Unternehmen und Institutionen aktiv als Mitglieder dabei.

Zusammengefasst ist das Kernziel der Clusteraktivitäten, alle Kräfte in der Logistikwirtschaft in NRW zu bündeln und NRW zum Logistikstandort Nr.1 in Europa weiter zu entwickeln. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.logit-club.de

EFRE Förderhinweis EFRE NRW 2014-2020

UnternehmensBeratung

Die UnternehmensBeratung im Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW e. V. unterstützt Sie u. a. in betriebswirtschaftlichen oder organisatorischen Fragestellungen wie z. B. Fahrzeugkostenrechnung, Externes Controlling, Analyse des Workflows oder Unternehmensnachfolge. Unsere Kunden sind vorwiegend klein- und mittelständisch strukturierte Unternehmen aus der Transport-, Speditions- und Logistikbranche. Wir beraten bedarfsgerecht und praxisorientiert. Eine Beratung darf nicht nur als Einmalmaßnahme gesehen werden. Positive Signale verlieren ihre Wirkung, wenn nicht nachhaltig gearbeitet wird. Gerne begleiten wir Sie,  um die notwendigen Schritte umzusetzen.

Geschäftsstellen

Münster
Haferlandweg 8
48155 Münster
+49 (0) 251 6061-0
+49 (0) 251 6061-414
verband@vvwl.de
Düsseldorf
Oerschbachstraße 152
40591 Düsseldorf
+49 (0) 211 7347-80
+49 (0) 211 7347-831
duesseldorf@vvwl.de

Mitgliedschaften

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.
Deutscher Speditions- und Logistikverband e. V.
Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.
Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.V.

Besuchen Sie uns!

youtube
facebook
twitter