Wir ebnen Wege.

Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e. V.

Der führende Logistik-Verband in NRW.

Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e.V. (VVWL) ist der führende Unternehmer- und Arbeitgeberverband für Transport, Logistik, Spedition, Möbelspedition und Entsorgung in NRW. Wir vertreten rund 2.000 Mitgliedsfirmen, die über 180.000 Arbeitsplätze zur Verfügung stellen.

Mit großem Engagement bringen wir uns für Sie auf allen politischen Ebenen ein.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder auf allen politischen Ebenen - in Düsseldorf, Berlin und Brüssel. Unsere maßgeblichen politischen Ziele sind eine praxisorientierte Gesetzgebung, verbesserte verkehrspolitische Rahmenbedingungen und ein vernünftiger staatlicher Kostenrahmen.

Topaktuelle Informationen und unternehmensindividueller Service.

Wir garantieren Ihnen qualifizierte Auskünfte und individuelle Beratung. Angefangen bei ganz alltäglichen Fragen zum nationalen und internationalen Güterkraftverkehr bis hin zu komplexen Fragestellungen der betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Unternehmenssteuerung. Unser Team aus Logistikexperten, verbandseigenen Unternehmensberatern und Juristen steht Ihnen als vertraulicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Unternehmerforen und Netzwerk.

Wir bieten in unseren zahlreichen Arbeitskreisen, Informationsveranstaltungen, Stammtischen und Podiumsdiskussionen ebenso Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und eine Basis für gute Geschäftskontakte.

Lehrstellenbörse

Sind Sie auf der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle in Ihrer Nähe? Dann nutzen Sie doch einfach unsere „VVWL-Lehrstellenbörse”.

Vorteile einer Mitgliedschaft - Testimonials

Aktuelles

Veranstaltungen

Leider ist die o. g. Veranstaltung bereits ausgebucht. Es wird einen neuen Termin im Raum Düsseldorf geplant.

Der Einbau eines digitalen Tachographen ist seit Mai 2006 für alle neu zugelassenen oder neu ausgerüsteten gewerblichen Fahrzeugen über 3,5 t zGM Plicht. Seit dem 15.06.19 wurde mit der neuen VO (EU) 165/2014 in Verbindung mit der dazugehörigen Durchführungsverordnung (EU) 2016/799 der neue intelligente Tachograph eingeführt. Ziel ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern und die Manipulationssicherheit des digitalen Fahrtenschreibers zu erhöhen. Dazu wurden neue Funktionen in den Tachographen integriert:

  1. Standortbestimmung über GPS und
  2. Möglichkeiten der Kontrollbehörden während der Fahrt auf den Tachographen zuzugreifen
  3. Der Impulsgeber KITAS wurde in Eigenschaft und Versiegelung verbessert

In der Praxis ergeben sich insbesondere in Bezug auf die Auslesbarkeit sowie die Bedienung viele Fragen. Diese möchten wir auf einer kurzfristig angebotenen Informationsveranstaltung "Intelligenter Fahrtenschreiber" am

Donnerstag, den 25. Juli 2019 von 14:00  - 16:30 Uhr

im Sitzungssaal 122 a+b (klimatisiert) im Haus der Verkehrswirtschaft,

Haferlandweg 8, 48155 Münster

beantworten. Unser Referent Herr Immanuel Noske geht insbesondere auf nachfolgende Aspekte ein:

  • rechtliche Situation
  • Ausnahmen von der Tachographenpflicht
  • technische Unterschiede zum digitalen Fahrtenschreiber
  • Fernabfrage
  • Bedienung
  • Besonderheiten beim Download

Selbstverständlich besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine gute Anreise!

Termin übernehmen

Wir möchten wir Sie zum nächsten NetzwerkForum Industrie 4.0 und Logistik einladen:

NetzwerkForum Industrie 4.0 und Logistik

am 8. August 2019 ab 13.00 Uhr

startport GmbH

Philosophenweg 31-33

47051 Duisburg*

* Räumlichkeiten der startport GmbH befinden sich in der 5. Etage in der Werhahnmühle. Der Eingang befindet sich vor dem Restaurant Bolero rechts. Im Foyer gibt es dann Aufzüge, um in die 5. Etage zu kommen.

Schirmherr unserer Veranstaltung wird die startport GmbH sein. Das Unternehmen engagiert sich als Tochtergesellschaft des Duisburger Hafens dafür, eine kreative Innovationskultur zu initiieren und die Weiterentwicklung im Bereich Logistik und Supply Chain aktiv voranzutreiben. Mit diesem Anspruch fördert und fordert die startport GmbH junge Startups dabei, zukunftsweisende Ideen für die führende Logistikdrehscheibe im Herzen Europas zu entwickeln.

Drei dieser Startups werden die Gelegenheit nutzen, Ihnen ihre Lösungsansätze zum Thema Data Analytics in der Logistik zu präsentieren. Die Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH und die Heureka Business Solutions GmbH werden schließlich in einem Vortag erläutern, wie die Lageroptimierung durch Künstliche Intelligenz praktisch erfolgen kann. 

Wie gewohnt bieten wir Ihnen während unserer Veranstaltung genügen Zeit zum Austausch mit den Teilnehmern und den Referenten.   

Bitte teilen Sie uns auf dem beigefügten Antwortbogen bis zum 2. August 2019 mit, ob wir Sie am 8. August 2019 in Duisburg begrüßen dürfen. Ihre Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung an m.rittich@logit-club.de (oder per Fax) möglich. Bitte beachten Sie, dass wir die Anmeldungen nicht bestätigen. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

 

Termin übernehmen

NetzwerkForum_Industrie4.0 am 08.08.19 in Duisburg - Programm
NetzwerkForum_Industrie4.0 am 08.08.19 in Duisburg - Anmeldeformular

Das diesjährige NetzwerkForum SchifffahrtHafenLogistik soll unter dem Leitgedanken „Maritime Logistikstandorte, Klimawandel und Standortpolitik“ stehen.

Frau Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW und Herr Andreas J. Goss, Vorsitzender des Vorstandes thyssenkrupp Steel Europe AG, halten die Hauptreden dieses Forums. Zusammen mit Herrn Ulrich Reuter (MdL), Sprecher für Binnenschifffahrt der FDP-Landtagsfraktion NRW, und Herrn Steffen Bauer, Senior Vice President Operations Shipping & Deputy COO, Imperial Logistics International, werden unter der Moderation des DVZ-Chefredakteurs Sebastian Reimann Praxis und Politik über den maritimen Wirtschaftsstandort NRW diskutieren.

Im zweiten Block des Forums werden die Politik (Ministerialdirektor Reinhard Klingen, Abteilungsleiter Wasserstraßen, Schifffahrt im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Vertreter der Logistik und Wirtschaft die Masterpläne Eisenbahn und Binnenschifffahrt und ihre Folgen, letztgenannter wurde am 14. Mai vorgestellt, mit dem provokanten Zusatz „... ein Erfolgsmodell?“ diskutieren.

Termin übernehmen

Einladung NetzwerkForum SchifffahrtHafenLogistik
Programm NetzwerkForum SchifffahrtHafenLogistik
Rückmeldung

Am 5. und 6. September 2019 öffnet die MöLo – Fachmesse für Umzugsspedition und Neumöbellogistik wieder ihre Tore für die Möbelspediteure.

In diesem Jahr gibt es einige wichtige Veränderungen:

  • Nach fünf Messen in Kassel ist die MöLo an den neuen Messestandort Essen umgezogen.
  • Die Messe wird kompakter und auf zwei Tage gestrafft.
  • Die AMÖ-Delegiertenversammlung findet bereits am Freitagmorgen, am 6. September, ebenfalls in der Messe Essen, statt.

Bewährtes wird bei der MöLo beibehalten: Die Vertreter der Mitgliedsunternehmen können auch dieses Jahr wieder die Messe kostenfrei besuchen. Dafür ist eine Registrierung im Ticketshop auf der Website www.moelo.de erforderlich. Die Registrierung für den Besuch und der Bezug des kostenfreien Messetickets ist ab sofort möglich.

Und als Mischung aus neu und alt wird es am 5. September abends eine Messeparty geben, in die der AMÖ-Abend integriert wird.

Ein Hotelkontingent für die Besucher aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen ist bereits reserviert. Wegen der sehr kurzen Stornierungsfristen finden Sie in der Anlage das Formular für die Hotelzimmerbuchung.

Für Besucher, die gerne länger bleiben möchten, besteht am Freitagabend die Möglichkeit, sich auf dem Essener Bürger- und Stadtfest „Essen.Original“ bei kostenfreien Open Air Konzerten zu vergnügen. Am Samstag, den 07.09. bieten wir die Besichtigung des UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein an.

Über aktuelle Infos zur Messe wird die AMÖ fortwährend auf der Facebook-Seite der AMÖ berichten: www.facebook.com/AMOE.Bundesverband.Moebelspedition/

Termin übernehmen

Einladung AMÖ-Tagung
Anmeldeformular Mitglieder
Hotelzimmerbuchung Essen

Wir möchten Sie auf den Unternehmertag 2019 des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik aufmerksam machen.

Dieser findet statt am:

12. und 13. September 2019
im Radisson Blu Hotel
Karl-Liebknecht-Str. 3, 10178 Berlin.

Verbringen Sie am 12. September 2019 einen exklusiven Abend im Neni Restaurant und der legendären Monkey Bar am Zoo mit atemberaubenden Blick über Berlin. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Herr Andreas Scheuer (MdB), wird als Gastredner begrüßt.

Die interne Mitgliederversammlung ist für den Vormittag des 13. September 2019 geplant. Darüber hinaus erwartet Sie an beiden Tagen ein interessantes Fach- und Rahmenprogramm. Den genauen Programmablauf des DSLV-Unternehmertags lassen wir Ihnen rechtzeitig zukommen.

Ein Zimmerkontingent steht Ihnen bereits jetzt zur Verfügung.

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Termin übernehmen

Kompetenznetz Logistik.NRW

Für das Kompetenznetz Logistik.NRW hat sich der LOG-IT Club e.V. als Trägerverein mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW zusammengeschlossen um die Aktivitäten des LogistikClusters NRW weiter zu entwickeln. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW sowie der EU.

Ziel ist es, die Kompetenzen in und rund um die Logistikwirtschaft in NRW zu bündeln und die Branche beim anstehenden Strukturwandel zu unterstützen. Die Aktivitäten stehen allen Unternehmen offen, eine aktive Unterstützung des Netzwerkes ist durch die Mitgliedschaft im LOG-IT Club e.V. möglich - derzeit sind schon knapp 300 Unternehmen und Institutionen aktiv als Mitglied dabei.

Zusammengefasst ist das Kernziel der Clusteraktivitäten, alle Kräfte in der Logistikwirtschaft in NRW zu bündeln und NRW zum Logistikstandort Nr.1 in Europa weiter zu entwickeln. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.logit-club.de

 

EFRE FörderhinweisEFRE NRW 2014-2020

UnternehmensBeratung

Die UnternehmensBeratung im Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW e. V. unterstützt Sie u. a. in betriebswirtschaftlichen oder organisatorischen Fragestellungen wie z. B. Fahrzeugkostenrechnung, Externes Controlling, Analyse des Workflows oder Unternehmensnachfolge. Unsere Kunden sind vorwiegend klein- und mittelständisch strukturierte Unternehmen aus der Transport-, Speditions- und Logistikbranche. Wir beraten bedarfsgerecht und praxisorientiert. Eine Beratung darf nicht nur als Einmalmaßnahme gesehen werden. Positive Signale verlieren ihre Wirkung, wenn nicht nachhaltig gearbeitet wird. Gerne begleiten wir Sie,  um die notwendigen Schritte umzusetzen.

Geschäftsstellen

Münster
Haferlandweg 8
48155 Münster
+49 (0) 251 6061-0
+49 (0) 251 6061-414
verband@vvwl.de
Düsseldorf
Oerschbachstraße 152
40591 Düsseldorf
+49 (0) 211 7347-80
+49 (0) 211 7347-831
duesseldorf@vvwl.de

Mitgliedschaften

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.
DSLV Bundesverband Spedition und Logistik e. V.
Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.
Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.V.

Besuchen Sie uns!

twitter